sternResonanzen:
"Liebe Ohelia, ich bin ganz begeistert von Deinen Gedichten - einfach klasse!!!! Eugen Roth hätten sie sicherlich auch gut gefallen :-))" Margitta Paprotka-Kühne, Leiterin der Heilpflanzenschule Verden
" Meine Frau und ich beschäftigen uns seit 25 Jahren mit Heilpflanzen und ich veranstalte auch Kräuterwanderungen. Wir  haben so ziemlich alle Bücher, die es zum Thema Kräuter und Heilpflanzen gibt und ich muss zugeben, ich war zunächst recht skeptisch: Lyrik zu Heilpflanzen von einer unbekannten Autorin? Aber tatsächlich: dieses Büchlein ist etwas ganz besonderes!" D. Schott, Müden /.Ö
" Da steckt soviel Liebe zum Leben und zu den Pflanzen drin!" Dorothee Pöhl, Hannover
Liebe "Kräuterhexe Moona",
Die langjährige liebe Freundin (...) schickte mir ihr Büchlein zu meiner grossen Freude als Geschenk. Welch ein Kunstwerk allein die Photografien! Das besonders, wenn man selber sich an den Blumen, besonders den Wilden, in seinem Stadtgärtchen erfreut und probiert, sie hübsch zu photografieren.Und wieviel Weisheit ist in den Gedichten versteckt, die wir täglich so sehr brauchen. Das Zeithaben schrieb ich mir gleich tüchtig hinter die Ohren. Und dabei bin ich schon lange im Ruhestand!
Das Buch liegt auf meinem Nachtisch und wird mich oft vor dem Einschlafen erfreuen.(...) Vielen Dank für das Ausnutzen all Ihrer erstaunlichen Begabungen. Wieviel Ideen, Mühe und Geduld steckt dahinter.
Mit besten Gruessen Ihre

                                    Erika G. in Toronto, Canada

 
 "(...)Respekt und Anerkennung für das geglückte Büchlein! Ich habe bereits mit Freuden, Schmunzeln und Erstaunen einiges gelesen, danke für die gelungene `Ode an die Heilpflanzen`". Walter M., Immenbeck
 
PRESSE
Ohelia: An die Heil-Kunst der Schöpfung
Kräuterhexe Moona’s Gedichte über Heilpflanzen und Heilkräfte

74 Seiten, 15,90 Euro; sofern nicht im Buchhandel vorrätig 
Info und Bestellung: Licht*Zeit, Postfach 1616 29656 Walsrode, Tel. 05166 / 930 00 43, Fax / 930 00 44
„An die Heil-Kunst der Schöpfung“ ist „Kräuterhexe Moona’s“ Liebeserklärung an die Welt der Heilpflanzen und Heilkräfte, die es in ihrem natürlich wachsenden Garten zu bestaunen gibt. Humorvoll schwingt sie in ihrer „wilden Mischung“ von sinnierenden Gedanken über Tipps und Tricks in Anwendungsmöglichkeiten bis hin zu zahlreichen Stimmungsbildern heimischer Hei pflanzen.
Aus der bunten Betrachtungsvielfalt ihrer atmosphärisch bebilderten Gedichte sprüht ansteckende Begeisterung für Anmut und Genialität der zauberhalften Schöpfung.
NA
Zeitschrift "Naturheilpraxis", Buchtipps in Ausgabe 10/2007 und jetzt im Netz unter www.naturheilpraxis.de
 
"Wir Walsroder Landfrauen möchten uns ganz herzlich bedanken. Sie haben durch Ihre Gedichte unser Frühstück versüsst" Landfrauenverein Walsrode
Herzlichen Dank, wir freuen uns über alle Ankündigungen, Rückmeldungen und konstruktiven Kritiken!
Inhalt

Kräuterhexe Moona

Bestellung

Download

Home

zurück

weiter